Semalt enthüllt überzeugende CTA-Schaltflächen

Bei der Durchführung von E-Commerce ist die Optimierung des Website-Inhalts für eine gute Sichtbarkeit in Suchmaschinen ein Schlüsselmerkmal. Viele Unternehmen haben es online durch den effizienten Einsatz von SEO und anderen digitalen Marketingstrategien geschafft. Aspekte wie Inhaltsauswahl und Logooptimierung sind wichtig, um zu bestimmen, wie sich eine Webseite auf den SERPs verhält. Nach der Aktualisierung des Google-Algorithmus im Januar 2017 sind die Faktoren, die Google heutzutage stark berücksichtigt, die Relevanz von Inhalten, die Benutzerfreundlichkeit von Mobilgeräten und die Nutzererfahrung.

In Bezug auf die Benutzererfahrung empfiehlt Max Bell, Customer Success Manager von Semalt Digital Services, Folgendes:

  • Ein Webdesign, das für den Benutzer ästhetisch ist.
  • Einfache Navigation (zur Hauptidee).
  • Inhalt, der für die Absicht oder das Bedürfnis des Benutzers relevant ist.

Nach diesen Faktoren sollte die Erfahrung mit der Nutzung einer Website das Hauptanliegen bei der Entwicklung von Webinhalten sein. Infolgedessen müssen bei CTA-Aufgaben unbedingt überlegt werden, wo wichtige Schaltflächen platziert werden sollen. Zum Beispiel die Call-to-Action-Schaltflächen. Diese Schaltfläche fordert einen Besucher auf, die wichtige Aufgabe auf einer Webseite auszuführen, z. B. zu kaufen, zu abonnieren oder herunterzuladen. Sie können die folgenden Tipps verwenden, um die CTA-Platzierung zu einer einfachen Aufgabe zu machen:

1. Die Falte

Die CTA-Platzierung sollte dem Design der Webseite entsprechen. Das UX sollte mit der CTA-Taste so ästhetisch wie möglich bleiben. Einige Designs bevorzugen möglicherweise das Platzieren des Knopfes über der Falte und andere darunter. In anderen Fällen enthält eine lange Webseite CTA im oberen und unteren Teil der Seite. Kurze Webseiten haben begrenzte Positionen, um eine Schaltfläche zum Aufrufen von Aktionen zu platzieren.

2. Desktop- und mobile Websites

Laut dem Januar-Update wird Google der mobilen Benutzerfreundlichkeit einer Website mehr Aufmerksamkeit schenken. Bei der Suchmaschinenoptimierung gibt es bestimmte Designfunktionen, die Sie auf einem mobilen Gerät und nicht auf einem Desktop integrieren. Zum Beispiel die Länge des Inhalts. Untersuchungen zufolge bevorzugen viele Desktop-Benutzer eine unten platzierte CTA-Schaltfläche. In derselben Studie fällt es den Benutzern leicht, eine CTA-Aktion auf einem mobilen Gerät auszuführen, insbesondere wenn sich die CTA-Schaltfläche oben auf der Seite befindet.

3. Linke oder rechte Seite

In den meisten Fällen (wenn nicht allen) dienen Call-to-Action-Schaltflächen den Kunden, wenn sie sich auf der richtigen Seite der Webseite befinden. Entsprechend der Sehschärfe klickt ein Benutzer, beispielsweise ein Käufer, auf eine Seite am Ende oder in der oberen rechten Ecke. Dieses Design begünstigt Personen, die mobile Webentwicklung betreiben. Smartphones verfügen über eine native Funktion zum Platzieren von Menüs auf der linken Seite, die eine Platzierung der Tasten auf der rechten Seite ermöglicht.

Fazit

Beim E-Commerce spielen einzigartige Aspekte der Webdesign-SEO und der Platzierung von Schaltflächen eine entscheidende Rolle. Eine gute Website sollte in der Lage sein, einen Besucher durch wichtige Aspekte der Website in einen Käufer umzuwandeln. Wenn ein Besucher auf Ihren Link klickt, wird ein Prozess AIDA (Attention - Interest - Desire - Action) ausgeführt. Dieser Vorgang sollte Sie durch die Stellen führen, an denen Sie die erforderlichen Schaltflächen wie Call-To-Action-Schaltflächen platzieren. CTA-Schaltflächen können auffällige Stellen auf Ihrer Webseite einnehmen. Diese Speicherorte umfassen Bereiche wie innerhalb der Seite oder einen geeigneten Ort für mobile Benutzer. Eine Schnittstelle, die nicht einfach ist, kann dazu führen, dass Sie wertvollen Datenverkehr verlieren und Ihre SEO-Bemühungen beeinträchtigen. Mit diesen CTA-Platzierungstipps können Ihre Conversions erheblich gesteigert werden.